Das Projekt ID-Server wurde als ein hochverfügbarer Dienst aufgesetzt. Gedanklich beheimatet in der SaaS (Software as a Service) Welt, dient er der Verwaltung, Ablage und Auslieferung von eindeutigen Kennungen für unternehmensweite Einheiten. Der Service wurde in einigen bereits bestehenden System der Kunden integriert, und wird von diesen über eine Rest-API angesprochen.